Seite auswählen

Besitzern von iOS-Geräten ab iPhone 5s, iPad mini 2 und iPad Air bringt iOS 11 Hunderte neue Funktionen, und besonders reich bedacht werden Nutzer von HomeKit, das mittlerweile ein integraler Bestandteil von iOS ist. Bluetooth-Geräte schalten und interagieren deutlich schneller, eine Präsenzerkennung sowie neue Timer und Bedingungen erweitern die Funktionalität erheblich. Wir stellen die Top-Neuerungen vor.

Verarbeiten von Statusänderungen erheblich beschleunigt
Unter iOS 11 reagiert HomeKit deutlich schneller auf Statusänderungen von auf Bluetooth basierenden HomeKit-Geräten. Diese optimierten Schaltzeiten sind für Nutzer von Eve Energy & Co. direkt nach der Installation von iOS 11 spürbar, dennoch wird Elgato zeitnah zusätzlich Firmware-Updates für ausgewählte Geräte wie Eve Motion, Eve Door & Window, Eve Light Switch und andere zur Verfügung stellen. Die Erkennung von Statusänderungen und das Auslösen von Szenen geschehen dann nahezu verzögerungsfrei. Die iOS-seitig beschleunigte Bluetooth-Leistung und die darüber hinaus gehenden Verbesserungen durch Firmware-Updates kommen sämtlichen Eve-Geräten unabhängig von ihrem Veröffentlichungsdatum zugute, sowohl denen der ursprünglichen Generationen als auch sämtlichen der aktuellen und kommenden Versionen.

Neue Funktionen
Mit iOS 11 stehen endlich erweiterte Timer, Auslöser und Bedingungen zur Verfügung, durch die sich die Einsatzmöglichkeiten der HomeKit-fähigen Geräte erheblich erweitern. Wir nennen im Folgenden unsere Favoriten und zeigen anhand der App Home von Apple, wie du sie nutzen kannst. Um Automation nutzen zu können, benötigst du ein Apple TV 4 als Steuerzentrale in deinem Netzwerk, alternativ ein iPad mit iOS 10 oder neuer im Modus Steuerzentrale und/oder den kommenden HomePod von Apple.

Standort-basierte Regeln bei Ankunft
Unter Automation findest du die Option “Wenn eine Person ankommt”, hier wird eine Regel ausgeführt, sobald eine Person (Eigentümer des Hauses oder Gäste) zuhause eintrifft. Unter “Wann” findest Du die möglichen Auslöser “Irgendwer kommt an” und “Erste Person kommt an”. Tipps das kleine “i” an, um festzulegen, wessen Ankunft zugrunde liegen soll, du oder einer deiner Gäste. Ein Beispiel: Heize die Räume (per Eve Thermo) im Haus auf 22 Grad, sobald die erste Person eintrifft.
Unter Ort wählst du das Haus aus, falls du mehrere eingerichtet hast. Unter Zeit lässt sich die Regel weiter eingrenzen: Mit tagsüber oder nachts legst du relativ zu Sonnenaufgang beziehungsweise -untergang Zeiten fest, zu denen die Regel ausgelöst werden soll, etwa zwischen 15 Minuten vor Sonnenaufgang und 30 Minuten nach Sonnenuntergang. Unter Bestimmte Zeiten legst du die festen Uhrzeiten fest, etwa Start 9 Uhr, Ende 22 Uhr.

Standort-basierte Regeln bei Verlassen
Eine weitere Option für eine Regel ist “Personen den Ort verlassen”. Die Regeln lassen sich analog zu denen für die Ankunft anlegen und nutzen. Ein schönes Beispiel ist hier: Verlässt die letzte Person das Haus, regle die Heizung (Eve Thermo) auf 18 Grad herunter. Das geht automatisch und spart Geld, ohne dass jemand frieren müsste.
Unter iOS 11 “weiß” HomeKit, wer im Haus ist und wer unterwegs, damit lässt sich die Automation deutlich verfeinern.

Timer mit deutlich erweiterter Funktionalität
Auch Timer sind in iOS 11 mit erweiterten Funktionen ausgestattet. Die App Home kannte schon in iOS 10 neben festen Uhrzeiten die Werte Sonnenauf- und -untergang sowie die Wiederholung nach Wochentagen. Optional kannst du relativ zu Sonnenauf- oder -untergang die Zeit anpassen, etwa 30 Minuten nach Sonnenaufgang. Neu ist die Einstellung Personen, hier kannst Du festlegen, ob der Timer auslösen soll, wenn Du oder ein Gast zuhause oder abwesend sind. Beispiel: Schalte das Licht (Eve Energy) im Wohnzimmer 30 Minuten nach Sonnenaufgang wochentags ein, aber nur wenn ich zuhause bin.”

Geräte steuern und Sensoren nutzen
Unter “Ein Gerät wird gesteuert” lassen sich HomeKit-fähige Geräte bereits jetzt als Auslöser nutzen, etwa Eve Energy oder Eve Door & Window. Angestossen wird die Automation durch eine Status-Änderung, wenn etwa eine Tür/ein Fenster geschlossen/geöffnet oder eine Steckdose ein- oder ausgeschaltet wird. In iOS 11 hat der Nutzer zusätzlich die Option, das Ausführen über Zeit und Personen einzuschränken. Beispiel: Wenn die Wohnzimmertür geöffnet wird und dies zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang geschieht, aber nur während ich zuhause bin, dann schalte das Entertainmentsystem ein.
Die Nutzung von Sensoren wie Eve Motion erfolgt analog, also etwa “Wenn Bewegung entdeckt wird…”

Szenen
Mit iOS 11 lassen sich Szenen endlich auf praxistaugliche Weise mit Zeitbezügen aktivieren, á la “Schalte das Licht im Flur zum Sonnenaufgang an Wochentagen ein für 5 Minuten”, anhand des Öffnens einer mit Eve Door & Window ausgestatteten Tür. Du kannst mit iOS 11 Szenen anlegen, die nur zu einer bestimmten Zeit aktiviert werden, etwa abends, tagsüber oder zu bestimmten Zeiten mit Anfang und Ende. Beispiel: Schalte das Flurlicht ein, wenn der erste Benutzer nach Hause kommt, aber nur zwischen 15 und 18 Uhr.
Die Zeit-Bedingungen tagsüber und nachts lassen sich relativ zu Sonnenauf- und -untergang nutzen, also etwa: Wenn der Benutzer das Haus tagsüber verlässt zwischen 30 Minuten nach Sonnenaufgang und 15 Minuten nach Sonnenuntergang, schalte alle Lichter aus.

Zeitlich begrenzt laufende Szene mit Ablauf und eingeschränkte HomeKit-Mitteilungen
Mit iOS 11 können Szenen automatisch nach einer festgelegten Dauer deaktiviert werden, also etwa eine per Eve Energy angeschlossene Beleuchtung. So lässt sich eine Szene anlegen, die die Beleuchtung nach 10 Minuten wieder abschaltet: „Schalte das Flurlicht für 10 Minuten ein (Szene), wenn der erste Benutzer nach Hause kommt, aber nur zwischen 15 und 18 Uhr.“
HomeKit-Mittelungen schicken dir eine Nachricht auf das Display, wenn etwa eine Tür geöffnet oder geschlossen wird oder Bewegung erkannt wurde. Aus dem Eve-Sortiment werden Eve Door & Window und Eve Motion unterstützt, anhand ihres Status und der gerätespezifischen Einstellungen in Apple Home werden die Mitteilungen versandt. Mit iOS 11 lässt sich endlich festlegen, dass du die Mitteilungen nur bekommst, wenn du außer Haus bist, zudem die Zeit, in der du Mitteilungen erhältst.

Home und Eve
Die genannten Funktionen und viele weitere lassen sich sofort ausprobieren, alle Eve-Geräte spielen hier mit. Du benötigst aktuell die App Home von Apple zur Einstellung. Wie schon vor einem Jahr bei der Vorstellung von iOS 10 wird Elgato auch zeitnah nach der offiziellen Verfügbarkeit von iOS 11 Firmware-Updates und eine Version von Eve mit den genannten Neuerungen kostenlos zur Verfügung stellen.

Elgato Eve
Elgato Eve
Entwickler: Elgato Systems
Preis: Kostenlos
}